Dienstag, 12. Januar 2010

Hier kommen Detailfotos.........................................





................von meinem neusten Strickprojekt!!!

Es wird ein Cardigan ,der ein geripptes Rückenteil,gerippte Ärmel und verzopfte Vorderteile hat.
Ich hab mich für die Drops Angora Tweed ( 145m LL/50 g, NS 4.0) entschieden.
Die Farbe ist auf den Bildern sehr schlecht zu erkennen (liegt an den augenblicklichen Lichtverhältnissen).
Ich würde es als flieder/grau bezeichnen,dass von Tweednoppen in wollweiß und lila durchzogen ist.
Das Garn war ein Weihnachtsgeschenk meiner Schwiegerellis ( hihi,mittlerweile unterstützt die komplette Verwandschaft meine Wollsucht).
Verstricken läßt es sich supergut und bei der LL hält sich der Garnverbrauch auch echt in Grenzen.
Das Rückenteil,die Ärmel und ein Stück vom ersten Vorderteil haben gerade mal 300 Gramm verbraucht.

Letzten Samstag (als Frau Daisy zu Besuch war) hab ich mich an das erste Vorderteil geschmissen.
Am Ende des Tages war es fast fertig,und ich war richtig stolz.
Aber.....................
Sonntagmorgen hab ich dann das Tagwerk vom Samstag beäugt,und was mußte ich sehen?????????????
Direkt im ersten Zopf ,nach dem Bündchen, hatte sich ein dicker Bock in das erste Zopfmuster geschlichen und fett eingenistet.
Ich hätte mich sonst wo hinbeissen können,weil mir das nicht eher aufgefallen ist.
aber Alles motzen und jammern hilft ja eh nicht.
Also Nadeln raus und GERIBBELT!!!!!!!
Ich war sowas von gefrustet,dass ich nun erstmal die Ärmel gestrickt habe.
Nun sind nur noch der Rest vom ersten und das komplette 2. Vorderteil zu stricken.
Aber so langsam hat sich der Frust gelegt und nun gehts mit frischem Mut ans Gezopfe. ;O)

Ich möchte mich auch bei Euch ALLEN für die lieben Blogkommentare bedanken.
Ich hab mich richtig gefreut,dass ich anscheinend doch noch nicht in Vergessenheit geraten bin.
Im gerade gestarteten Jahr wirds wieder öfter was von mir zu lesen geben.

Euch Allen einen schönen,gemütlichen Abend!

Kommentare:

  1. Hallo Anke,

    da bin ih schon auf das fertige Teil gespannt.
    Sag mal ,wie schnell strickst Du eigentlich????

    lg simone ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Auweia... da hätte ich mich aber auch geärgert. Ich hätt´s aber auch geribbelt (so schwer es einem auch fällt) man würde immer auf den Fehler sehen und unzufrieden sein. Aber ich bin ja begeistert,das Du dich so mir nichts dirnichts an so grosse Teile machst. Ich traue mich ja immer nicht, weil ich Angst habe, die Teile nie zu beenden...
    Der Pulli scheint sehr hübsch zu werden. Freue mich schon auf´s fertige Projekt ;-) Auch die Fareben sind sehr schön, gute Wahl ;-))

    ganz lieb grüßt Bremate und bedankt sich für den lieben blogeintrag *Knicks*

    AntwortenLöschen
  3. wow ... deine Geduld möchte ich haben ... sooo viele Zöpfe und dann nochmal von vorne angefangen ... Hut ab, dafür hätte ich keine Nerven *lach* ... aber schöööön wird die Jacke wieder :)

    LG biene

    PS: Dein Headerbild ist übrigens Klasse!!! Bist du das da in vorderster Front??? *lach*

    AntwortenLöschen